willkommen auf unserer Homepage


Spielgemeinschaft TuRa Harksheide/GSV/SVF - 3. Senioren

Mehr zur Mannschaft: Bild anklicken
Mehr zur Mannschaft: Bild anklicken

Unsere Spielgemeinschaft der Seniorenkicker über 60 Jahre wurde zur Spielzeit 2007/2008 ins Leben gerufen. Dazu meldeten sich sehr bald Kicker aus den  Norderstedter Traditionsvereinen TuRa Harksheide, Glashütter SV und SV Friedrichsgabe, die auch im fortgeschrittenen  Alter noch viel Lust am Fußballspielen verspürten. Mittlerweile hat sich die Mannschaft zu einem erfolgreichen Team entwickelt.  Bis heute hat die Spielgemeinschaft sechs  Meistertitel eingefahren.


Nachrichten

Pokal

19.07.17 - Die erste Pokalrunde ist eingeläutet. Uns wurde dabei ein schweres Spiel zugelost. Wir müssen auswärts bei der SG VM/Altengamme/Curslack-Neugraben antreten. Die Mannschaft stand im...


Klasseneinteilung

30.06.17 - Die vorläufige Klasseneinteilung für die kommende Saison liegt vor. Nicht mehr dabei ist die SG Condordia/Sasel. Hinzu gekommen ist Voran Ohe. Lurup ist eine Spielgemeinschaft mit...


Spielplan

30.06.17 - Der Spielplan liegt vor. Unsere Begegnungen sind auf dieser Homepage (siehe unter Saison) aufgelistet. Sicher wird die neue Spielzeit ähnlich spannend wie die abgelaufene (Meister...


Testspiele terminiert

23.06.17 - Zwei Vorbereitungsspiele wurden vereinbart. Am Samstag, dem 12. August, spielen wir auswärts bei Teutonia 05/10/Hansa gegen die ü 55. Anpfiff ist 15:00 Uhr. Zu Hause spielen wir...



Bericht

Samstag, 13.05.17, 15:15 Uhr -  TURA/GSV/SVF 3. Senioren nach 3:0 Auswärtssieg gegen Grünhof-Tesperhude Hamburger Meister!!!

Diese elendig weite Anreise am Samstagmittag nach Geesthacht machte keinen großen Spaß. Aber die Aussicht Hamburger Meister zu werden trieb uns voran. Als dann beim Anpfiff in der Sandwüste die Sonne schien, stieg die Laune. Auch wenn wir uns eine Halbzeit lang schwer taten, hatten wir den Gegner jeder Zeit im Griff. In der 40. Spielminute erlöste uns Melle, der eine harte Hereingabe von Kay G. in die Maschen jagte - der Bann war gebrochen. Zwei Minuten später verwandelte Kay nach schöner Einzelleistung selbst und wir führten 2:0. In der 53 Minute war es Tammo T. vergönnt das 3:0 zu erzielen. Über die Geschwindigkeit, mit der die Pille im gegnerischen Tor landete, gab es lange Diskussionen. Endlich - nach einer langen Saison - waren wir Hamburger Meister.


Das nächste Spiel